Mitglied im FEN
Bundesverband



Besucher:


seit 06.2007
 
 

 

Häsbeschreibung

Die Farben der Feuerhexe Balingen sind schwarz und bordeaux-rot.

Die Maske besteht aus Lindenholz, Rossschweif, Plastikschild und bordeaux-rotem Maskentuch.
Das Messingplättchen mit eingravierter Laufnummer ist auf der linken Seite des Maskentuches auf Schulterhöhe angebracht. Auf der rechten Seite ist der Sprungbändel befestigt.
Die Rosshaare sind zu zwei Zöpfen geflochten, die hinter dem direkt unter dem Kinn geknoteten Maskentuch verlaufen.

Die Jacke ist aus grobem schwarzem Cord Stoff mit schwarzen Knöpfen.
Das offizielle Stadtwappen der Stadt Balingen befindet sich auf dem linken Ärmel, etwa 8cm unterhalb der Schulternaht. Die Laufnummer ist auf dem rechten Ärmel, etwa 20cm vom Bund entfernt gut sichtbar auf der Außenseite aufgenäht.
Die Bekleidung darunter ist frei wählbar, jedoch muss sie schwarz sein.

Die Schürze ist aus schwarzem Stoff und eigens von jedem Träger mit Flammen bemalt und individuell gestaltet, sodass keine der anderen gleicht.

Unter dem bordeaux-roten Rock und der Schürze trägt die Feuerhexe weiße Stehbrunzer, die knapp unter dem Knie enden, sodass die aus Gardinenborte bestehende Spitze der Unterhose unter dem Rocksaum hervorsteht und sichtbar ist.

Die Socken oder Stulpen sind aus schwarzer und bordeaux-roter Wolle im Ringelmuster gestrickt und gehen bis zum Knie.

Das Schuhwerk sind Strohschuhe mit schwarzem oder bordeaux-rotem Fälzelband, wahlweise besohlt oder ohne Sohle.

Komplettiert wird das Häs durch schwarze Handschuhe und einen Besen als Arbeitsgerät.